Richtlinien

Richtlinien für die freien Vorträge:

  • Die Vortragszeit in den wissenschaftlichen Sitzungen für freie Vorträge beträgt 15 min. (10 min. Vortrag und 5 min. Diskussion).

  • Computer und Beamer für PowerPoint-Präsentationen werden gestellt.

  • Akzeptierte Formate sind: IBM-kompatibel, MS PowerPoint sowie Videos, die in der MS Standard Version des Windows-Media-Player abgespielt werden können.

  • Um einen unterbrechungsfreien Ablauf der Vorträge zu ermöglichen, bitten wir die Vortragenden ihre Vorträge im Vorfeld unter: www.forschungstage2010.de/upload.php vom 1. bis zum 21. September 2010 hoch zu laden. Sie können den hoch geladenen Vortrag in der Medienannahme bis 1 Stunde vor Vortragsbeginn ändern oder kontrollieren.

  • Alle Daten werden direkt nach dem Kongress irreversibel gelöscht.

  • Die Präsentation von Dias und die Nutzung eigener Laptops ist nicht möglich.


Richtlinien zur Posterpräsentation:

  • Die Poster werden vier Postersitzungen entsprechend der Thematik zugeordnet. Die Posterpräsentation beinhaltet eine 2-minütige Vorstellung vor dem Poster.

  • Die Montage der Poster soll am Donnerstag, 23. September 2010, in der Zeit zwischen 10:00 und 14:00 Uhr erfolgen. Wir bitten Sie, die Poster während des gesamten Kongresses hängen zu lassen.

  • Die Poster sollten im Porträtformat (DIN A0) erstellt werden und die Größe von 85cm x 120cm (Breite x Höhe) nicht überschreiten. Materialien zur Anbringung der Poster werden gestellt.

  • Die besten Poster werden prämiert (€ 250). Die Preisträger der Posterpreise werden in der Abschlussveranstaltung am Samstag, 25. September 2010, verkündet und geehrt.

  • Die besten Abstracts werden in Langenbeck's Archives of Surgery publiziert. Das Journal publiziert in englischer Sprache. Daher erfolgt auch die Einsendung der Abstracts in englischer Sprache, obgleich die Kongresssprache der 14. Chirurgischen Forschungstage Deutsch ist.

 

Copyright (c) 2010 Visisoft und Institut für Experimentelle Chirurgie - Alle Rechte vorbehalten.