Willkommen in Rostock!

Rostock ist mit über 200.000 Einwohner die von der Einwohnerzahl und Fläche größte Stadt des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Die traditionsreiche Hafen- und Universitätsstadt besetzt mit den maritimen Technologien, der Bio- und Medizintechnik, der Windenergie sowie der Tourismus- und Gesundheitswirtschaft bundesweit eine Führungsposition. Es herrscht ein reges Forschungswesen, welches insbesondere durch die Universität Rostock befördert wird. 1419 wurde diese als erste nordeuropäische Universität gegründet und war Wegbereiter der folgenden politischen, ökonomischen und kulturellen Blüte zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert.

Die eigentliche Stadtentwicklung von Rostock begann, als die slawischen Kyzziner das rechte Warnowufer besiedelten. Zum besseren Schutz vor ihren Feinden errichteten sie eine Burg und nannten sie "Roztoc" (slawisch: Flußverbreiterung). Dem Umstand, daß der Dänenkönig Waldemar I. diese im Jahre 1161 zerstörte, verdankt sie ihre erste schriftliche Erwähnung.

Etwa zehn Jahre später besiedelten vor allem niedersächsische und westfälische Kaufleute das Gebiet um den heutigen Alten Markt. Dieser älteste Stadtkern erhielt bereits 1218 von Heinrich Borwin I. das Lübische Stadtrecht.

Als strategisch wichtiger Zug erwies sich der Kauf des kleinen Fischerdorfes Warnemünde vom Fürsten Heinrich von Mecklenburg im Jahre 1323, denn so sicherten sich die Rostocker ständig den freien Zugang zur Ostsee. Dadurch konnte sich Rostock neben Lübeck im Laufe der Zeit zu einer der bedeutendsten Hansestädte entwickeln.

Heute ist die Region Rostock mit ca. 500.000 Einwohnern das Tor zum Ostseeraum – eine der wirtschaftlich aufstrebenden Regionen Europas - und im Mittelpunkt der strategischen Achsen Kopenhagen-Berlin und Hamburg-Stettin.

Dementsprechend hat Rostock einen für Passagierverkehr und Güterumschlag wichtigen Ostseehafen und den aktuell größten Kreuzfahrthafen Deutschlands. Den maritimen Höhepunkt feiert Rostock jährlich mit der Hanse Sail, die in diesem Jahr schon ihren 20. Geburtstag begeht. Diese Großveranstaltung steht direkt in der Tradition der Internationalen Ostseewoche, deren Hauptveranstalter Rostock von 1958 bis 1975 war und die das internationale Flair auch über die DDR-Zeit hinaus bewahrte.

Segeln vor Warnemünde hat aber schon seit Anfang des 19. Jahrhunderts Tradition. Das Segelrevier hat alles, was das Seglerherz begehrt, und macht Rostock mit seinem komplett restaurierten Stadtkern und den langen Sandstränden in Warnemünde zu einer traumhaften Urlaubsregion.

Mehr Fotos von Rostock und Warnemünde >>>

 






Copyright (c) 2010 Visisoft und Institut für Experimentelle Chirurgie - Alle Rechte vorbehalten.